SV Waakirchen bezieht Trainingslager in Bardolino

 

2017 Trainingslager

 

Tag 1

Um 07.00 Uhr morgens machte sich die Truppe des SVWM auf den Weg ins Trainingslager nach Italien.

Mit 20 Mann wurde das Hotel Caesius Spa bezogen und nach dem Mittagessen bat Headcoach Christian Pölt

und Co-Trainer Stefan Pfisterer zum ersten Training.

Nach einer anstrengenden Einheit bei herrlichem Wetter war der sportliche Teil für den ersten Tag beendet.

Die Sektion Wellness testete anschließend die Spa-Area und bewerte diese im Anschluss mit dem Prädikat

"Weltklasse".

Der erste Tag klingt gerade mit Schafkopfen ( Casinos in Bardolino leider Mangelware), PS4 zocken und

Mineralwasser aus.

 

Trainingslager Tag 2

 

2017 2 Trainingslager

"The Sun always shines on TV" oder auch in Bardolino..

Wolkenloser Himmel, den ganzen Tag zwischen 20 und 22 Grad und ein perfekter Kunstrasenplatz.

Fussballerherz was willst du mehr..

 

Am heutigen Freitag baten die Coaches zu zwei intensiven Einheiten, bei der die Mannschaft voll mitzog und sich

dadurch das Afterwork-Mineralwasser redlich verdiente, welches unser Kapitän in grossen Mengen besorgte.

Dank an Seppi Förderer.

 

Während sich die "Sektion Sonnenschein" um Stefan Priller und Baumi Baumgartner an der Promenade Bardolinos

ein Eis gönnte, waren auch die Wellnesser wieder aktiv und entspannten die müden Muskeln in unserem riesigen

Spa-Bereich. ( siehe Fotos)

 

Zum Abschluss des heutigen Tages fand in der Trainersuite noch eine Teambesprechung statt, die laut externen

Quellen immer noch andauert. ( keine Fotos vorhanden )

 

Morgen findet neben einer Trainingseinheit noch ein Testspiel gegen unseren Ligakonkurrenten aus Darching statt.

 

Trainingslager Tag 3 = letzter Tag

 

2017 3 Trainingslager

 

"Auf Gute Freunde"

 

Früh aufstehen hieß es heute bzw gestern für unsere Truppe.
Die erste Einheit fand bereits um 0900 statt und beugte somit dem ATS vor.

Nach dem Mittagessen war für die meisten der Spieler der Mittagsschlaf angesagt, um einigermaßen ausgeschlafen

in das Trainingslager-Abschlusspiel gegen die DJK Darching zu gehen.

Die Partie endete mit 1:1.

Torschütze für den SVWM war Klaus Kinshofer.

 

Man merkte unserer Truppe an, dass die Tage davor noch sehr in den Knochen hingen und im Endeffekt interessiert

so ein Ergebnis sowieso keinen. "Zäin duads in zwoa Wocha"

 

Nach dem Spiel war die Mannschaft in Bardolino zum gemeinsam Pizzaessen unterwegs und genoss die letzten

Stunden im schönen Italien.

 

Der Schreiber dieser Zeilen verabschiedet sich nun ins Bett und wünscht alle Fans dahoam einen schönen Sonntag.

 

Um 1000 geht's wieder in den schönen Landkreis Miesbach.

Fazit des Trainingslagers:

1. Bettenlager sind schön
2. Schneiderfahrt nach Brescia TSV Weyarn
3. Fifa wird jedes Jahr schlechter
4. Immer vorwärts SVWM1904